Anschlag in Odisha

Nachricht 25. Mai 2020

Brandanschlag auf Christen in Odisha

Bereits Ende Mai haben wir von Rev. Philip erfahren, dass es wieder Repressalien gegen Christen in Odisha gab. Getroffen hat es diesmal Pastor Susant Patro und seine Familie. Um Mitternacht wurde ein Brandsatz in sein Haus geworfen. Der Brand entstand im Vorraum und hat dann das ganze  Haus verwüstet. Die Geschwister in Odisha bitten um unser Gebet.

Der FMD e.V. unterstützt die NGO Emmanuel von Rev. Philip bei der Hilfe für Christen in Odisha. In den vergangenen Jahren mussten diese viel aushalten. Angefangen mit Diskriminierung bis hin zu körperlicher Gewalt und Vertreibung leiden besonders Evangelisten und Pastoren kleiner, freier Gemeinden unter den Angriffen durch extremistische Hindus. Da die Nationalisten politisch den Ton angeben, finden die wegen ihres Glaubens Bedrängten kaum Hilfe bei Polizei, Gerichten und Offiziellen. So bekommen Kinder christlicher Familien kaum Unterstützung, die Ausgaben für Schule und Bildung zu bestreiten. 50 Familien werden deshalb von der NGO Emmanuel unterstützt. Der FMD hat dies in den letzten Jahren finanziell unterstützt. Wenn Sie zweckbestimmt spenden, kann dies auch weiterhin geschehen – allerdings sind wir da wirklich auf Ihre Spenden angewiesen.

Auch während des Lockdown hat der FMD einen Betrag für mittellose Evangelisten zur Verfügung gestellt.